ANMELDUNG FÜR THERAPIE

Die Anmeldungen müssen schriftlich, mit dem nachstehenden Antragsformular erfolgen. Es muss sich jedermann persönlich anmelden. Anmeldungen via Drittpersonen werden nicht angenommen. Eine Ausnahme bilden Kinder – sie werden von ihren Eltern angemeldet.

 

Bitte beachten Sie: wir haben eine Warteliste. Die Reihenfolge erfolgt nach dem Anmeldedatum. Notfälle werden individuell beurteilt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vor der definitiven Anmeldung keine telefonischen Auskünfte über Therapie und Preise geben. Melden Sie sich aber gerne mit untenstehendem Antragsformular an, wenn Ernsthaftigkeit und Wichtigkeit es verlangen. Wir nehmen dann gerne mit Ihnen Kontakt auf und erklären Ihnen alle benötigten Informationen zur Behandlung von Christian Frautschi.

 
Allgemeine Praxis-Infos von Christian Frautschi, 8708 Männedorf

Die Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen und es muss sich jedermann persönlich via untenstehendem Anmeldeformular anmelden. Anmeldungen via Drittpersonen werden nicht angenommen. Eine Ausnahme bilden Kinder – sie können von ihren Eltern angemeldet werden.

 

Werden Kinder zu einer Sitzung angemeldet, muss im Minimum ein Elternteil ebenfalls eine Sitzung wahrnehmen. Die Kinder müssen von sich aus selbständig auf der Behandlungsliege liegen. Ausnahmsweise Babys. Ist ein Elternteil in Behandlung, muss für das Kind eine Betreuungsperson organisiert werden.

Christian Frautschi nimmt keine Klienten an die bei einer Sterbehilfe-Organisation Mitglied sind. Dies entspricht nicht der seiner Philosophie und Denken seiner Tätigkeit.


Wir haben eine Warteliste. Die Reihenfolge erfolgt nach dem Anmeldedatum. Notfälle werden individuell beurteilt. Bei der Anmeldung muss der Behandlungsgrund angegeben werden. Dieser dient zur Beurteilung der Dringlichkeit. Nur Mägi Frautschi hat Kenntnis davon, Christian Frautschi nicht.

 

Termine sind nicht übertragbar!

 

Ruhe, Anstand und Respekt ist unser höchstes Gebot und eigentlich selbstverständlich. Hält sich jemand nicht daran, wird er aus der Praxis gewiesen.
 

Für eine Sitzung dürfen Sie insgesamt ca. mit 1 Stunde Praxisaufenthalt rechnen.

Erscheinen Sie bitte 10 Min. vor dem Termin in der Praxis. Nach dem Termin wird eine Behandlung nicht mehr garantiert, und sie wird verrechnet. Bei Verhinderung müssen Termine mindestens ein Arbeitstag im Voraus abgemeldet werden, ansonsten werden sie in Rechnung gestellt. Terminabsagen für den Montag müssen bis Donnerstagmittag 11 Uhr erfolgen. Bei Fahrgemeinschaften und Familien mit mehreren Klienten muss der Termin mindestens zwei Arbeitstage im Voraus abgesagt werden.
 

Christian Frautschi weiss nie, warum jemand zu einer Sitzung kommt, er hat nie Informationen im Voraus, er kennt auch keine Namen. Die Klienten werden von der Assistentin ins Behandlungszimmer geführt, wo die Assistentin auch ein kurzes Vorgespräch führt. Christian Frautschi führt selbst keine Gespräche. Ob er jeweils nach der Sitzung etwas äussert, ist alleine ihm überlassen. Seine Kommunikation ist nonverbal. Wenige Minuten nach einer Sitzung erinnert er sich an nichts mehr, und er kann deshalb im Nachhinein keine Auskunft mehr geben.

 

Christian Frautschi macht nie Heilversprechen!

 

Mehr Informationen über die Behandlungsmethode können Christian Frautschis Büchern entnommen werden.

Es dürfen während der Behandlungszeit und im Minimum drei Wochen danach keine anderen energetischen Sitzungen bei anderen Therapeuten in Anspruch genommen werden, (z.B. Akupunktur, Akupressur, Kinesiologie, Reiki, Matrix, Fussreflexzonenmassage, Craniosacral, Dorn/Breuss, Quantenheilung, Trauma Bewältigung, Kundalini, Schamanismus etc.). Auch keine Bachblüten, Homöopathie, Schüssler Salz, Urtinkturen etc. dürfen zu sich genommen werden. Schulmedizinische Behandlungen hingegen stören Christian Frautschis Arbeit nicht. Meditation, Yoga und andere entspannende Praktiken dürfen ausgeübt werden.
 

Es empfiehlt sich, mindestens 3-6 Sitzungen im Abstand von 3 bis 4 Wochen bei Christian Frautschi in Anspruch zu nehmen. Es können aber auch mehr sein. Gutes will Weile haben. Die Sitzungen bei Christian Frautschi ersetzen die Schulmedizin nicht, sie wirken ergänzend. Die Verantwortung übernimmt jeder Klient selbst.
 

Die Sitzungen sind gleich anschließend in bar zu begleichen. Kosten Fr. 150.- für Kinder und Jugendliche in der Ausbildung Fr. 50.-.

Quittungen müssen gleich bei der Bezahlung verlangt werden. Im Nachhinein werden keine Belege mehr ausgestellt.

 

Christian Frautschi ist nicht von den Krankenkassen anerkannt.

© 2019 Christian Frautschi

AGB     DISCLAIMER     IMPRESSUM

Praxis Christian Frautschi

beim Hafen

Dorfgasse 41

CH-8708 Männedorf

  • YouTube Social  Icon
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon